user_mobilelogo

Am 30. April war es wieder so weit: Die Kinder der Michael-Ende-Schule begrüßten den kommenden Mai mit verschiedenen Tänzen.

Um 19 Uhr ging es los:

Begleitet durch den Spielmannszug „Lübbecker Straße Hahlen“ brachten die Männer der freiwilligen Feuerwehr Hahlen den festlich geschmückten Maibaum zum Platz und stellten ihn fachmännisch auf.

Nach einem offiziellen Begrüßungslied durch den Spielmannszug eröffnete Werner Wesemann, der Hahler Ortsvorsteher, die Feier mit seiner Begrüßungsrede und dankte allen Beteiligten. Anschließend sprach Herr Bürgermeister Jäcke ebenfalls Grußworte und wies auf die langjährige Hahler Maitanztradition hin. Nach einigen kurzen Worten durch die Schulleiterin Katja Jansen durften die Schülerinnen und Schüler dann endlich präsentieren, was sie in den letzten Wochen einstudiert hatten.

Pro Jahrgang gab es einen fetzigen Tanz, dessen Choreographie im Vorfeld zusammen mit Schülern und Lehrern entwickelt wurde. Umso größer waren die Freude und der Stolz im Anschluss an die Tänze über deren gelungene Darbietung. Zur Belohnung gab es für alle Tänzerkinder und Tanzlehrer einen Gutschein vom Eiswagen der Eisdiele Venezia. Bei Bratwurst, Pommes und Kaltgetränken, die von fleißigen Helfern des Schützenvereins angeboten wurden, konnte man den Abend in Geselligkeit gemütlich ausklingen lassen.

Die Kinder wurden darüber hinaus noch mit einigen Spiel- und Schminkständen, die die IOG der Michael-Ende-Schule organisiert hatte, erfreut. Eine rundum gelungene Veranstaltung, die uns alle Jahre wieder viel Freude bereitet, wie man beim Betrachten der Fotos sehen kann.

Viel Spaß dabei wünschen die Kinder und Mitarbeiter der Michael-Ende-Schule