user_mobilelogo

 

Als Baustein der Ernährungsbildung in der Grundschule wird an der MES seit mehreren Jahren das Projekt "aid-Ernährungsführerschein" durchgeführt.

Aufgrund der stringenten finanziellen Unterstützung des Projektes durch den Förderverein der Schule kann das Angebot durchgehend umgesetzt werden. Durch die Vorsitzende des Kreislandfrauenverbands Minden-Lübbecke, Frau Niermeyer, Fachfrau der "LandFrauen" erhalten allle Drittklässler der MES seit mehreren Jahren über den Zeitraum von etwa zwei Monaten, Einblick in die Welt gesunder Ernährung. Bei dem Unterrichtskonzept des aid-Ernährungsführerscheins  steht v.a. der Umgang mit Lebensmitteln sowie die Vermittlung von Kompetenzen und praktischen Fähig- und Fertigkeiten im Vordergrund. Ziel ist es, die Kinder altersgemäß an die Techniken der Nahrungszubereitung heranzuführen und sie gleichzeitig für eigenverantwortliches Arbeiten in der Küche zu begeistern.

Wie man den den fröhlichen Gesichtern auf den Fotos entnehmen kann, geht das Konzept voll auf! :-)

Fertig UND gut gelaunt!

Möhrenreiben in Perfektion...

Teamwork macht doppelt Spaß und weil alles so lecker ist,
darf man auch mal unbeobachtet den Finger ablecken...
(der natürlich im Anschluß direkt gesäubert wurde...)

Unter fachfräuischer Anleitung durch die LandFrau Niermeyer gelingt jedes Dressing!

Kreatives Ergebnis der Dritties! Zum Anbeißen...